Es ist das perfekte Spiel, denn es verbindet alle Elemente, die einem ein Spiel bieten kann. Wer Mortal Kombat mag aber nicht immer nur gegeneinander im Versus-Mode spielen will, hat hier eine gelungene Abwechslung mit ein paar kleinen Schwächen, über die man hinwegsehen kann.

Ich für meinen Teil habe das Spiel damals extra in Österreich vorbestellt, damit ich die ungeschnittene Version bekomme. Die Deutsche ist nämlich vollständig kastriert. Da gibt es, quasi wie in Sub-Zeros klassischem Fatality in UMK3/Trilogy nämlich eiskalt nen Black Screen. Toll gelöst. Vielen Dank, USK! Nicht.


Das Spiel war damals wohl heftig gefragt...denn obwohl ich vorbestellt habe, musste ich eiskalt zwei Wochen auf das Spiel warten. ZWEI WOCHEN! Alle hatten das schon am Releasetag...und ich musste zwei Wochen warten. Irgendwann während dieser Zeit war ich so frustriert, dass ich zur Überbrückung noch einmal Mortal Kombat Special Forces durchgespielt habe. Als ich beim Endboss war, klingelte es and er Tür...es war der Postbote, mit erfreulichen Nachrichten 😍

Man kann sich darüber streiten, ob das Spiel nun gut ist oder nicht. Denn es vereinte damals eigentlich alle Elemente, die ein Spiel haben kann.

Pro:
- Gute Story
- Einfache aber komplexe Steuerung
- Gutes Gameplay
- Couch Co-Op!
- Unzählige Secrets
- Versus Modus

Contra:
- Bugs
- Fürchterliche deutsche Synchro
- Ein abartig heftiges Bosslevel
- Noch mehr Bugs


Zur Story:

Shaolin Monks erzählt die Geschichte des Mortal Kombat zwischen Teil 1 und 2 aus der Sicht von Liu Kang und Kung Lao. Im Großen und Ganzen kennt ein Fan die ja schon. Wenn man die Story in einem Satz zusammenfassen möchte, würde sie wie folgt lauten:

"Unter Strom stehender Gott rekrutiert menschliche Krieger um mittels Kampfsportturnier eine Alieninvasion zu verhindern."

Das trifft, strenggenommen, auf jeden Teil zu 😅


Die Intro:
Das Spiel hat die zweitbeste Mortal Kombat Intro überhaupt. Ich lasse nun lieber Taten als Worte sprechen: Zieht euch das Video rein!



Das Gameplay:

Man rennt durch die Mortal Kombat Welt und trifft nicht nur auf bekannte Gegner sondern auch auf viele Arenen, die man bereits aus den Spielen kennt. Anfangs flieht man von Shang Tsungs Insel - dort startet man in Goro's Lair.


Endlich wurde mal aufgeklärt, wem diese leuchtenden Äuglein gehören. Richtig. Diesen missratenen und überfressenen Gollums (oder heißt es Gollume? Gollumi? Gollumse?):



Wie man unschwer erkennen kann, kommt man auch direkt an The Pit vorbei. Natürlich mit Mond und vorbeifliegenden Wesen. Kleiner Tipp: Beschieße mal den Mond. Gern geschehen!

Jedenfalls prügelt man diese Kerle windelweich. Wenn man als letzten Treffer einen Special Move verwendet, kann man bekannte und sehr beliebte Fatalities durchführen. Kung Lao kann per Hutwurf seinen Gegner köpfen oder per Tornado komplett shreddern (kennt man bereits aus MK3). Und wenn sich die Fatality-Leiste füllt, kann man die Kerle auch direkt hinrichten - egal, wie voll die Lebensleiste noch ist. Mit 1 Punkt kann man einen Fatality, mit 2 Punkten einen Multality (mehrere Gegener werden gleichzeitig getötet) und mit drei Punkten einen Brutality (Spieler gerät in ne Art Beastmode und zerstört einfach alles und jeden, den er trifft) ausführen.

Hier mal ein kleines Beispiel, gepaart mit einem Bug. Ich fand mit einem Kumpel heraus, dass man Gegner auch finishen kann, wenn man sie bereits vor der Sequenz gekillt hat. Das bedarf natürlich eines gewissen Timings. Aber natürlich habe ich das drauf! Auch auf Kamera, obwohl es total schrottig gefilmt wurde:



Meine Kinder würden jetzt sagen, dass das irgendwer mit einer Kartoffel und nem Toaster aufgenommen hat. Das Spiel ist von 2005 oder so und wir haben das mit einer entsprechend alten Kamera von nem Röhrenfernseher abgefilmt. Stellt euch nicht so an sondern generiert mir ein paar Klicks! Losloslos!

Wie man in dem Video sieht, kann man das Spiel prima im Co-Op-Modus spielen. So macht es auch viel mehr Spaß. Für mich ist es neben Resident Evil 5 das beste Co-Op-Game, da es einen hohen Wiederspielwert hat und einem viel bietet. Manche Bereiche sind sogar nur zu zweit betretbar. Die Herausforderung ist auch viel größer, da man sich eine Energieleiste teilen muss. Ich habe meine Freunde vorher immer gewarnt: "Achtung - wir sind ein Catdog. Wenn du eine aufs Maul bekommst, sterbe ich mit!". Dann haben die sofort geschnallt, was ich meine 😂

Sehr sehr geil sind die bereits erwähnten Arenen, durch die man ständig rennt. Hier mal ein paar meiner Favoriten:

Dead Pool (MKII)

Der Dead Pool taucht als Zwischenteil zweier Reiche auf. Die Zombies tauchen unendlich oft auf, sodass man hier, mit etwas Übung und Willen, eine 1.000er-Kombo machen kann. Sollte es mal ein Remake geben, wird daraus bestimmt eine Trophäe gemacht 🤔

Goro's Lair (MK1)

Wie bereits erwähnt...die Gollum(s/e/i/whatever) haben sich seit Teil 1 versteckt. Es mussten 9 weitere Spiele erscheinen, bis das Geheimnis gelüftet wurde. Puh!

Kombat Tomb (MKII)

Jaaaa....hier kann man seine Feinde wunderbar in die Stacheln uppercutten. Irgendwo gibt es auch die möglichkeit, Gegner Richtung Fenster zu werfen. Da wird ein versteckter Fatality freigelegt. Ich meine, es war ←↑→→/x...oder war es →←↓↓/x? Schau doch einfach in den FATALITY Guide.

The Living Forest

Ebenfalls schweinegeil umgesetzt. Die Bäume schreien, weil sie Hunger haben. Und du kannst ihn stillen! Schmeiß deine Feinde einfach in die offenen Mäuler der Bäume und genieße den Anblick 👀

The Pit (MK1)

Immer schön die Gegner runterschmeißen. Ging seit Teil 1 so und hat sich seit jeher nicht geändert. Wenn du also faul bist und schnell durch willst, schnapp dir den Gegner und werf ihn über den Rand. Ganz ohne Vorspiel und Gleitgel direkt aufpießen...moment...ich glaube, ich drifte irgendwie ab 🤔😅

The Tower (MKII)

Einfach nur schön umgesetzt. Diese Mönche sind im Spiel tatsächliche Gegner und wenn du den Turm betrittst, schwebt der Kerl genau da. Da, wo er hingehört!


Die Bosse:
Die Bosskämpfe sind immer etwas unterschiedlich. Während man mit Kitana, Jade und Mileena gleich drei Gegner auf einmal hat, die man permanent Verprügelt oder in Fallen lockt, muss man Baraka über einen Spalt erst mit Schussgespamme triggern, damit er mal rüberkommt um Schläge einzusacken. Ermac erweckt Statuen im Warriors Shrine zum Leben und Reptile macht das, was er sonst immer macht. Die Bosse sind niemals langweilig, aber beim ersten Versuch oft dann doch sehr happig. Genau ein Geschmack!

Richtig interessant wird es beim Endkampf. Da kämpft man gegen Shang Tsung, Kintaro und Shao Kahn - direkt hintereinander. Ohne Checkpoints und mit nur einer Energieleiste.

Hier ist Vorsicht geboten. Wie du weißt, sind neben Shao Kahn zwei gefesselte Kämpfer. Wenn du diese befreist, erscheinen an den Stellen stattdessen Lebensboosts. Die könntest du gebrauchen. Wie du da drankommst? Finde Mileena und Kano. Genug gespoilert 😜

Die Bugs:
Die Bugs sind unterschiedlich und frustrierend...und tauchen nicht immer auf. Der wohl schlimmste Bug, den ich jemals hatte, war der, als man mit dem Schiff auf dem Blutsee fährt. Am Ende kommt man bei einem Steg an...bei mir war beim ersten Versuch das Schiff zu tief angekommen. Ich meine das wortwörtlich! Ich kam nicht auf den Steg und musste das Spiel neu laden...natürlich hatte ich ne Weile nicht gespeichert. Also: Speichere immer, wenn es dir möglich ist.


Die Synchro
Die deutsche Synchro ist vollkommen verkackt. Als Sonya am Anfang über ein paar Mönchleichen stolpert, sagt sie:

"Nein, nicht schon wieder!"

So weit, so gut. Es klingt allerdings leider wie:

"Nein, nicht schon wiedoh!"
Sachsen-Sonya hat zugeschlagen. Wer zum Geier lässt so eine Synchro durch? Oder wichtiger: Wer heuert jemanden an, der sooo schlecht ist? Okay, die anderen sind auch furchtbar. Wobei ich Cage, Shang, Raiden und Lao noch einigermaßen gut finde...aber Sonya und auch Kitana...what the fuck. Wer hat diese Leute engagiert? Nicht falsch verstehen! Die sind alle nicht gut. Aber Sonya ist der Gipfel der Schlechtheit. Dabei spricht sie vielleicht zwei Sätze.

Vielleicht war sie gar nicht auf der Suche nach Johnny. Vielleicht sollte der gute alte Sachsen-Paule sein Rohr verlegen und Cassie würde jetzt nicht Cassandra sondern Käsandrah-Schantal heißen. Bwuaahhh. Kalten Schauer gehabt? Ja? Ich nicht. Ich bin unerschütterlich! Aber trotzdem irgendwie beleidigt.


Das Drama um MKII
Im Living Forest hat sich Smoke versteckt. Smoke stellt dir vier Aufgaben, für die du mit nichts geringerem als der Arcade-Version von Mortal Kombat II belohnt wirst. Naja, solange du eine Xbox hast. Denn auf PlayStation wurde das Spiel kurz vor Release dann doch rausgenommen, da man den geheimen Kampf gegen Smoke (↓+Start beim TOASTY) nicht aktivieren konnte. Warum? Weil die Start-Taste gleichzeitig die Pause-Taste war. Billige...ja...sehr billige Ausrede.

Die Missionen kannst du natürlich der Vollständigkeit halber trotzdem machen und Smoke versichert dir, dass du Mortal Kombat II im Menü finden wirst, allerdings ist das nur Schall und Rauch (Wortspiel mit voller Absicht!). In der Arcade-Kollection für PS3 hat man das Problem dann einfach gelöst...hier kommt man mit der Select-Taste ins Pausemenü.

Meine Meinung (also die unumstößliche Wahrheit):
Die Liebe zum Detail, die dem Spiel zuteil wurde, ist Wahnsinn. Man hat so viel Fan Service geleistet, dass man vor lauter geilheit vergisst, wie man fickt. Im übertragenen Sinne gemeint natürlich! Wer das Spiel nicht gespielt hat, sollte es sich unbedingt zulegen. Ja, die Synchro ist furchtbar und manche Bugs können nervig sein...aber ich habe noch keinen Cent bereut, den ich in das Spiel gesteckt habe. Das, was wir nun brauchen, ist wenigstens ein HD-Remaster mit Online-Modus oder gar ein Remake! Dieses Spiel macht einfach Spaß und lässt Fans länger zusammenarbeiten als bei den popeligen Boss-Battles in den neueren Teilen.

Und ja, lieber Christian, das nächste Mal zocken wir ne Runde Shaolin Monks. Mir egal, ob es dir gefällt oder nicht! Hahahahaha!

Nächste Woche geht es weiter mit Mortal Kombat Vs DC Universe!


Mortal Kombat, das Mortal Kombat Logo sowie alle zugehörigen Charaktere und Elemente sind Warenzeichen und Copyright von Warner Bros. Entertainment. Alle Bild- und Videoinhalte in diesem Beitrag sind selbstverständlich auch Eigentum von Warner Bros. Entertainment.

  • About the Author: Sub-Ciro ist begeisterter Mortal-Kombat-Spieler und wartet gespannt auf Remakes der alten Teile.

Comments powered by CComment